Die Arnika (lat. arnica montana) wird in der Naturheilkunde zur Entspannung der Muskulatur nach körperlicher Anstrengung oder bei sportlichen Aktivitäten, bei Muskelkater, Prellungen, Zerrungen, Quetschungen, Schwellungen, Verstauchungen, Blutergüssen, Krampfadern, Unfallschock, Fieberblasen und Akne verwendet. Arnika kann wundverbessernd, desinfizierend, anregend, entzündungshemmend sowie keimtötend wirken und hilft bei strapazierter Haut das Gewebe zu regenerieren.

ALPINSPA hautevolee/ARNIKA Massage/
Die Arnika Massage enthält die effektiven, natürlichen Wirkstoffe von kräftigen Arnika-Blüten und Propolis – dem Kittharz der Bienen aus den Alpen. Eine Massage mit Arnika wirkt kühlend und regenerierend vor allem nach sportlicher Beanspruchung. Eine Arnika Massage entspannt Muskeln und Gelenke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.